Zurück

Menschenrettung auf B122

Am 21. Jänner war unsere Feuerwehr morgens zu einem Verkehrsunfall auf der B122 alarmiert worden.

Bei Kilometer 7,0 kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW.  Die Alarmierung erfolgte um 7.20 Uhr. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Krenstetten, Aschbach-Markt und Seitenstetten-Markt. 
 
Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehren war keine Person in den Unfallfahrzeugen eingeklemmt. Eine verletzte Person wurde vom anwesenden Notarzt erstversorgt und schließlich zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die anwesenden Feuerwehren übernahmen gemeinsam die Bergung der Unfallfahrzeuge. 
 
Während der Einsatzdauer war der betroffene Abschnitt der B122 für den Verkehr gesperrt. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte unsere Feuerwehr wieder einrücken. Seiten der FF Krenstetten waren 7 Mitglieder im Einsatz.
 
Fotos auf der Website der FF Aschbach-Markt